Tipps für Neulinge: Italien im Ferienhaus

//Sponsored Post // Auch wenn die Sommersaison sich langsam dem Ende neigt, ist Italien ein Land, welches das ganze Jahr über bereist werden kann. Zudem war es wahrscheinlich für viele von uns, eines der ersten Reisziele überhaupt. Das Land verfügt über eine riesige Vielfalt und hat für so ziemlich jeden das richtige Abenteuer zu bieten. Wandern in den Dolomiten, baden am Gardasee, Sightseeing in Venedig, shoppen in Mailand, ein Roadtrip durch Sizilien.. die Liste ist unendlich lang.

Besonders reizvoll ist die Toskana. Das Ligurische Meer zur einen Seite, kegelförmige Hügelketten zur Anderen und mittendrin mittelalterliche Städte, die niemals ihren Charme verlieren werden. Noch dazu soll es in der Region den besten Wein Italiens geben. Da ich keine angepriesene Weinkennerin bin, kann ich mich dazu allerdings nur bedingt äußern.

Bevor wir also unsere Reise in die Toskana, das mittelalterliche Rom oder an die Adria wagen, sollten wir uns Gedanken über die passende Unterkunft machen. Große Hotelketten oder gar Motels sind zumindest in den traditionellen italienischen Gebieten Mangelware. Da bietet es sich an, ein Ferienhaus zu mieten. Es spricht schließlich vieles dafür. Genügend Platz, ein eigener Parkplatz, die Küche zur Selbstversorgung und natürlich viel mehr Freiraum als im Hotelzimmer. Doch was es bei der Miete eines Ferienhauses zu beachten gibt, zeige ich dir heute.

Achte auf den Standort

Wenn du auf der Suche nach Ruhe und Erholung bist, scheint ein Ferienhaus abseits des Trubels als perfekt. Möchtest du allerdings Tagesausflüge unternehmen, an den Strand oder zum Sightseeing, ist es besser, eine zentrale Unterkunft zu suchen. Um Verdruss zu vermeiden, überprüfe mittels Kartendiensten wie Google Maps den genauen Standort.

Falls du nicht mit dem eigenen Auto anreist, solltest du dich über die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel informieren. Ein Taxi kann auf Dauer sehr teuer werden. 😉

Informiere dich über die Ausstattung

Auch Ferienhäuser sind unterschiedlich ausgestattet. Manche Gastgeber stellen beispielsweise das Bettzeug und Handtücher, bei anderen muss dieses selbst mitgebracht werden oder steht gegen Aufpreis zur Verfügung. Auch ist es nicht garantiert, eine vollausgestattete Küche vorzufinden. Damit du bei deiner Ankunft keine bösen Überraschungen erlebst, solltest du dich über die Ausstattung im Vorfeld informieren.

Erkundige dich, welche Nebenkosten anfallen

Für ein Ferienhaus muss oftmals eine Kaution hinterlegt werden. Diese kann zwischen 100 und 500 € schwanken. Im Normalfall erhältst du diese aber auch wieder zurück. Allerdings kann es auch vorkommen, dass gerade im Winter Zusatzkosten für die Heizung und den Strom anfallen. Diese Sondergebühren sind jedoch im Vorfeld ausgewiesen.

Führe eine Packliste

Viele Dinge, die du vor Ort brauchst, hast du normalerweise bereits zu Hause. Spülmittel, Geschirrtücher, Müllbeutel, Reinigungsmittel und Toilettenpapier. Erstelle dir frühzeitig eine Packliste für deine Grundausstattung. Übrigens benötigst du für eine Woche Urlaub keine XXL Packungen. Passe die Menge des Kleinkrams an deine Bedürfnisse an und erspare es dir, unnötiges Gepäck mitzunehmen.

Und so findest du das geeignete Ferienhaus 

Ein Ferienhaus zu mieten kann, sollte aber keine spontane Entscheidung sein. Nicht nur dass du mit der Standortwahl stark eingeschränkt bist, die Preise steigen gerade in der Hauptsaison massiv an. Versuche also wenn möglich, deine Reservierung spätestens ein halbes Jahr im Voraus zu tätigen.

Natürlich kannst du auch Glück haben und spontan ein Schnäppchen ergattern. Bist du allerdings ortsgebunden oder auf die Ferienzeit angewiesen, würde ich das Risiko nicht eingehen. 

Unzählige Anbieter kursieren im Netz umher, da ist es gar nicht so einfach, den richtigen zu finden. Ein bewährter Anbieter ist NOVASOL. Mit rund 44.000 Ferienhäusern in ganz Europa dürfte für jeden etwas dabei sein.

Ich habe NOVASOL selbst mal für euch getestet. Der Buchungsvorgang ist ziemlich simpel. Auch hier gibt es Sparangebote, sozusagen die Tagesschnäppchen. (Zu erkennen an dem roten Banner)

Mein Wunschferienhaus liegt in Imperia und kostet mich im Dezember 300 € für eine Woche mit zwei Erwachsenen. Klingt ziemlich verlockend.

Für 8 € mehr kann ich ein Sicherheitspaket von NOVASOL hinzubuchen. Stornierungen aufgrund eines Todesfalls, schwerer Erkrankung und Arbeitsplatzwechsel sind im Grundpaket bereits enthalten. Zusätzlich kann ich mich bei vorzeitiger Abreise absichern und habe eine Umbuchungsoption. Außerdem kann ich meine Unterkunft so auch aufgrund einer weniger schweren Erkrankung stornieren. Für 8 € ist das zusätzliche Sicherheitspaket definitiv eine Überlegung wert.

Wer mehr über den Ferienhausanbieter NOVASOL erfahren möchte, sollte sich dieses Video ansehen oder unter dem Hashtag #MeinUrlaubsmoment stöbern! 

Kommentar verfassen

  • The place to be! #kilkeecliffs 
#Kilkee #kilkeecliffwalk #ireland #visitireland #journey #placetobe #landscape #cliffs #naturephotography #nationalgeographic #nature #nikon #potd #sungoesdown
  • Go home sheep 🐑

#irland #ireland #visitireland #visittheworld #aroundtheworld #travelling #travellers #travelblog #journey #sheep #photooftheday #potd #galway #connemara #animalphotography #photography #naturephotography
  • Painted Ladies of Ireland !? 😄

#ireland #visitireland #aroundtheworld #painted #streetart #travelling #travellers #travelblog #instagood #instatravel #placetobe #journey #photooftheday #photography #photographer #lightroom
  • Amazing Dixie National Forest, Utah

#utah #westcoast #dixienationalforest #brycecanyon #amerika #usa #visitusa #placetobe #travelling #naturephotography #nationalgeographic #photooftheday #instatravel
  • Auch Zuhause gibt's hin und wieder was zu entdecken 😊

#naturephotography #sky #sungoesdown #amazing #redsky #skyview #landscape #nationalgeographic #nofilter #photooftheday
  • Der #YosemiteNationalpark ist einer der schönsten Nationalparks die ich je gesehen habe! Gigantische Wasserfälle und wundervolle Seen 👌

#yosemite #usa #westcoast #nationalpark #naturephotography #nationalgeographic #lovelyplace #lonelyplanet #waterfall #wanderlust #aroundtheworld #adventureculture #photooftheday #travelling #travelblog #reiselust #reiseblogger #exploremore